•  
  •  
​​​​​​​Minggeli
image-10603082-Minggeli_31-16790.w640.jpg
image-10603085-Minggeli_1-c20ad.jpg?1594577836682
Minggeli sucht dringend infolge schwerer Erkrankung der Halterin ein ruhiges und liebevolles Zuhause.
Geboren im April 2003, weiblich, kastriert, gesund.
Sie ist bei einer älteren Dame als Wohnungskatze zuhause. Die erste Zeit wird sie etwas scheu sein, dies wird sich jedoch zu gegebener Zeit mit zunehmendem Vertrauen legen.
Minggeli wird nur als Wohnungskatze abgegeben gesichertem Balkon.
Minggeli befindet sich noch in ihrem Zuhause. Für einen Erstkontakt melden sie sich bitte telefonisch bei uns unter 078 621 53 32

Finia und ihre Töchter Sabbia, Sania und Sushi suchen dringend liebevolles Zuhause 
Update Sabbia, Sania und Sushi durften in ein neues Zuhause umziehen
image-placeholder.png
Mami Finia
image-9914567-20190828_185324-16790.jpg
Sania
image-9914564-Sabbia_2-e4da3.jpg
Sabbia
image-9914570-Sushi_2-d3d94.jpg
Sushi

Finia (ca. 1.1.2014) kam mit ihren drei jungen Katzenladies (ca. 1.4.2019 geb.) von einem Bauernhof zu uns. Finia war die letzte noch unkastrierte Katzendame, welche bei einer gross angelegten Katzenkastrationsaktion noch übrig blieb. Da Finia aufgrund eines Abszesses auch noch ihren allerletzten Zahn verlor und sie nicht ganz scheu ist, haben wir beschlossen, sie mit ihrem Nachwuchs zu uns in die Vermittlung zu nehmen. Finia ist die Zutraulichste der Bande und lässt sich mittlerweile zwischendurch auch streicheln. Ihre Töchter Sabbia, Sania und Sushi hingegen sind noch recht scheu und trauen der Menschenhand noch nicht so recht. Mit Katzensticks sind sie allerdings bestechlich und lassen sich aus ihren Verstecken hervorlocken. Alle drei sind ihrem Alter entsprechend neugierig und verspielt. Sushi hat inzwinschen Fortschritte gemacht und auch sie holt sich ihre Streicheleinheiten ab, denn wenn es um ihre Leckerlis geht, vergisst sie ihre Scheu.

Wir suchen nach Möglichkeit ein Zuhause für die ganze Familie zusammen, da sie alle extrem sozial sind und sehr aneinander hängen. Sie werden nur in sehr katzenerfahrene Hände abgegeben zu Menschen, die viel Geduld und Verständnis haben und sich die Zeit nehmen, das Vertrauen zu gewinnen. So, dass sie im nächsten Frühjahr soweit eingewöhnt sind, dass sie dann ihr neues Umfeld ausserhalb des Hauses erkunden können und wissen wo sie Zuhause sind. Da ihr ursprüngliches Zuhause sehr abgelegen von Strassen war, kennen sie keinen grossen Autoverkehr ausser Landwirtschaft. Wir suchen für sie deshalb ein ähnlich gelegenes Umfeld in Einfamilienhaus im Grünen ohne stark befahrene Strassen.

Alle Katzen sind Leukose/FIV negativ, kastriert, geimpft Katzenseuche/-schnupfen/Leukose, entwurmt und gechipt.

Wer macht das Unmögliche möglich und bietet der ganzen Familie ein liebevolles neues Zuhause im Grünen?

Link zu unserem Partnertierheim des Tierschutzbundes-Innerschweiz